werden durch eine Beziehung zur Natur definiert, die auf d"/>
Home / Die Architektur / Der städtische Wohnsitz lässt die Natur durch seine verglasten Fassaden herein
Der städtische Wohnsitz lässt die Natur durch seine verglasten Fassaden herein

Der städtische Wohnsitz lässt die Natur durch seine verglasten Fassaden herein

Die meisten st%C3%A4dtischen” residenzen> werden durch eine Beziehung zur Natur definiert, die auf die Größe des Grundstücks beschränkt ist und durch alle benachbarten Strukturen und den lokalen Kontext stark verringert wird. In einigen Fällen gelingt es dem Entwurf, all diese Hindernisse zu überwinden und die Erwartungen zu übertreffen. Ein Beispiel ist diese Residenz aus Sao” paulo> , Brasilien. Es wurde im Jahr 2016 gebaut, das Projekt wurde von Simone Mantovani Arquitetura entwickelt .

Der städtische Wohnsitz lässt die Natur durch seine verglasten Fassaden herein
Dieses Stadthaus befindet sich auf einem flachen und einfachen Grundstück mit benachbarten Gebäuden
Der städtische Wohnsitz lässt die Natur durch seine verglasten Fassaden herein
Die Struktur und das Design des Hauses wurden angepasst, um die Aussicht und die Privatsphäre auszubalancieren
Der städtische Wohnsitz lässt die Natur durch seine verglasten Fassaden herein
Der Straßenrand des Geländes ist von einer hohen, soliden Mauer eingefasst, die für maximale Privatsphäre sorgt

Diese städtische Residenz besteht aus zwei Etagen. Es verfügt über geräumige Zimmer mit natürlichem Sonnenlicht und %C3%BCberraschender” privatsph> . Apropos Privatsphäre, das Design, das Layout und die Ausrichtung der Räume wurden sorgfältig mit diesem Detail geplant, daher der hohe Zaun, der den straßenseitigen Teil des Geländes verbirgt.

Der städtische Wohnsitz lässt die Natur durch seine verglasten Fassaden herein
Die Innenräume sind offen und hell und die Anordnung ist auf Offenheit und Einfachheit ausgerichtet
Der städtische Wohnsitz lässt die Natur durch seine verglasten Fassaden herein
Obwohl es im Wohnbereich keine hohe Decke gibt, hindert das nicht, dass es hell und offen ist

Der soziale Bereich ist zum” hinterhofgarten> ausgerichtet und sorgt für ein angenehmes Maß an Privatsphäre. Durch diese Ausrichtung konnten auch gro%C3%9Fe” glasschiebet> und große Öffnungen installiert werden. Ihre Aufgabe ist es, einen reibungslosen und nahtlosen Übergang zwischen den Innen- und Außenbereichen sicherzustellen, den Raum für einen ruhigen Blick auf den Pool und den Garten zu öffnen und viel natürliches Sonnenlicht und frische Farben hereinzulassen.

Der städtische Wohnsitz lässt die Natur durch seine verglasten Fassaden herein
Die enge Beziehung zum Außenbereich wird im ganzen Haus auf verschiedene Weise mehrmals betont
Der städtische Wohnsitz lässt die Natur durch seine verglasten Fassaden herein
Die Innenräume sind auf zwei Etagen verteilt, wobei die Sozialbereiche im Erdgeschoss liegen
Der städtische Wohnsitz lässt die Natur durch seine verglasten Fassaden herein
Der Übergang und die Verbindung zwischen den Innen- und Außenräumen ist sehr natürlich und nahtlos

Was die Farbpalette angeht, sind die Innenräume meist in neutralen” t wie grau> und Beige mit warmen Holzelementen und gelegentlichen Metallakzenten gestaltet. Die verglasten Bereiche sind der Garten im Inneren und damit die Frische und die leuchtenden Farben.

Der städtische Wohnsitz lässt die Natur durch seine verglasten Fassaden herein
Die chromatische Palette im Inneren des Hauses ist hauptsächlich auf Neutrale mit einem Schwerpunkt auf grünen Akzenten beschränkt
Der städtische Wohnsitz lässt die Natur durch seine verglasten Fassaden herein
Riesige Glasschiebetüren öffnen den Essbereich zur angrenzenden Terrasse und zum Garten
Der städtische Wohnsitz lässt die Natur durch seine verglasten Fassaden herein
Die Innenräume sind auf die eine oder andere Weise von der Natur umrahmt und ihre neutralen Farben fügen sich gut in das Grün ein

Eine Stahlplattentreppe” verbindet die beiden etagen und fungiert gleichzeitig als raumteiler. das design ist einfach skulptural so dass es hervorstechen kann ohne dekor zu dar hinaus wird metall mit holzelementen kontinuierlich ausbalanciert um eine harmonische angenehme optik erreichen.>

Der städtische Wohnsitz lässt die Natur durch seine verglasten Fassaden herein

Warme Holzelemente sind in verschiedenen Formen schön im ganzen Haus verteilt. Sie fügen Eleganz und Stil hinzu
Der städtische Wohnsitz lässt die Natur durch seine verglasten Fassaden herein
Die Treppe führt Metall in das Dekor ein und wird durch eine holzgetäfelte Akzentwand ausgeglichen

Der städtische Wohnsitz lässt die Natur durch seine verglasten Fassaden herein

About admin

Überprüfen Sie auch

Die Zaha Hadid Residence in New York ist ein Palast der Kurven und des Stils

Die Zaha Hadid Residence in New York ist ein Palast der Kurven und des Stils

Als ihr erstes Projekt in New York und eines ihrer letzten vor ihrem unerwarteten Tod …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.